Aktuelle Seite: Home

Home

Der 30.Tölzer Triathlon findet am 10.06.2018 statt

 Das Helferfest findet am 13.09.2017 um 19.00 Uhr im SV Sportheim statt

Ergebnisse 2017

 

20.08.2017 Immenstadt Triathon Mitteldistanz 47./12.AK25 Posch Andreas 4:34:10 Ergebnisse

15.08.2017 Ammersee Überquerung 2,3km 12.Parteymüller Franziska 43:16 17.Parteymüller Heidelinde 46:36

13.08.2017 Heimgartenlauf 4./3. AK20 Posch Andreas 47:17 23./4.AK50 Wengenmayr Stefan 54:25 Ergebnisse

13.08.2017 Nordsee Man Mitteltriathlon 13./4.TM30 Mohr Arthur 4:40:19 Ergebnisse

13.08.2017 Wössener Volkslauf und Halbmarathon  Halbmarathon 28./1. W19 Schultz Tanja 1:51:10 Volkslauf 14./1.W40 Schultz Sybille 34:47 Ergebnisse Bericht TK

13.07.2017 Ironman Hamburg 715./137.TM40 Bartlog Nikos 11:15:01 Ergebnisse

05.08.2017 Starnberger See Schwimmen 2km 7./2.W50 Mathes Angelika 46:19 3./1.M60 Bornschlegl Johannes 37:16 Ergebnisse Bericht TK

04.08.2017 Deutsche Meisterschaft 3000m U18 4.Rohr Sophie 10:13:28 Ergebnisse

30.07.2017 Hofheim Mitteldistanz 21./1.M55 Selnes Jan 5:12:47 Ergebnisse

30.07.2017 Erlanger Triathlon Mitteldistanz Ergebnisse

30.07.2017 Wörthsee Triathlon Ergebnisse

29.07.2017 Deutsche Meisterschaft Jugend und Junioren 1.JugA Rohr Sophie 1:02:35 Deutsche Meisterin 46.JugB Filipp Maxi 35:48 Ergebnisse Bericht BerichtTK Bilder

29.07.2017 Süddeutsche Leichtathletik Meisterschaft Ingolstadt  2000m 1.M14 Tent Maxi 9:58:14 Süddeutscher Meister Ergebnisse Bericht TK

Clubmeisterschaft: Damen 1.Härteis Rita 2.Rohr Barbara 3.Huber Andrea Herren 1.Posch Andreas 2.Mohr Arthur 3.Guyot Gilles Ergebnisse

Oberbayerische Meisterschaft KidsCup SchüC 1.Oberhuber Carla SchüB 4.Oberhuber Gina Ergebnisse

23.07.2017 Triathlon Bundesliga Münster 17./6.U23 Rohr Sophie 1:02:30 Ergebnisse Bericht TK

23.07.2017 Waginger See Crossing 7km Wedekind Katrin, Martin Birgit

23.07.2017 Schongau Triathlon 10./2.AK40 Bartlog Nikos 2:11:31 17./3.AK35 Egger Ralph 2:18:14 Ergebnisse Bericht TK

22.07.2017 Zugspitzlauf 20./6.Master Men Früholz Tobias 2:39:17 43./12.Master Men Wengenmayr Stefan 2:52:50 Ergebnisse

22.07.2017 7.Hohenburger Schloßlauf U101 Oberhuber Carla 5:05 U12w 10.Rotter Pauline 7:46 m 3.Bichlmair Markus 6:52 7.Gatter Johannes 7:13 U14w 3.Gatter Maria 10:06 9.Hartmann Ruth 10:49 14.Haushofer Sarina 12:01 17.Zacherl Anna 12:28 m 1.Tent Maxi 8:31 U20w 3.Schultz Tanja 23:04 m 2.van Laak Benedict 25:41 Hobbylauf 3.Mathes Angelika 30:21 Hauptlauf 38.Oberhuber Michael 41:17 Ergebnisse

22.07.2017 Seedurchquerung Bodensee 82./3.AK45 Sommer Maik 40:20 Ergebnisse Bericht TK

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 20. August 2017 10:53

Weiterlesen...

tk_170529Schneller als das Führungsmotorrad

WSV-Doppelsieg: Posch Zweiter hinter Hörmann - Kleiser scnellste Frau - Rohr gewinnt Kurzstrecke

von Nick Scheder

Sachsenkam/Bad Tölz - 70 Sachen hat das Motorrad bei der Abfahrt auf dem Tacho. Da rauscht plötzlich ein gelbgekleideter Radfahrer auf seiner Zeitfahrmaschine vorbei. "Ich hab' gar nicht mitbekommen, dass das das Führungsmotorrad war", sagt Markus Hörmann. Der Profi des WSV Bad Tölz kam gestern als unangefochtener Sieger des 29. Tölzer Triathlon ins Ziel und war dabei eben sogar schneller als ein Motorrad. - zum Artikel -

Zuletzt aktualisiert am Montag, 05. Juni 2017 09:01

„Eine tolle Erfahrung“

Dienstag, 30. Mai 2017

Beim 29. Tölzer Triathlon starteten am Sonntagmorgen knapp 500 Teilnehmer – darunter auch Konrad Abeltshauser vom EHC Red Bull München. „Ein echt cooles Event und eine tolle Erfahrung“, sagte der „Verteidiger des Jahres“ im Anschluss. Die Leistung des 24-Jährigen konnte sich sehen lassen: Abeltshauser belegte beim „Volkstriathlon“ den zweiten Platz in seiner Altersklasse. - zum Artikel -

Zuletzt aktualisiert am Montag, 05. Juni 2017 09:08

Herzlichen Dank für Möglichkeit unsere Vereinsmeisterschaften bei Euch austragen zu dürfen. Die Orga war wie in all den Jahren perfekt, sogar das Wetter habt Ihr ordentlich hinbekommen. Ich glaube so viele Starter hatten wir auf der olympischen noch nie, dazu noch die Volksdistanzler und Staffeln – die Stimmung war saugut.

Unser Dank geht insbesondere an Eure vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Es ist wunderbar, dass dieses Rennen von einem ortsansässigen Verein so professionell und nicht von einer Event-Agentur durchgeführt wird.

Wir kommen gerne wieder!

Vielen Dank – für den Post SV Weilheim

Wolfgang Weinmann (stellv. Abt-Leiter)

Post SV Weilheim

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, 05. Juni 2017 09:07

Dauergrinsen am James-Bond Schauplatz

Dauergrinsen am James-Bond-Schauplatz

 

Für die einen ein Albtraum, für Thorsten Lemm ein Wunschtraum: 5500 Höhenmeter beim Inferno-Triathlon rund um die Alpenriesen im Berner Oberland. 155 Kilometer im Wasser, auf dem Rad und zu Fuß. Der Kochler kämpfte sich durch und vergaß am Schilthorn alle Strapazen. - zum Artikel -

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 20. September 2016 13:42

28. Tölzer Triathlon

Vom strömenden Regen ließen sich die Teilnehmer des Tölzer Triathlons wenig beidrucken. Sie boten sportliche Leistungen, es gab etliche Erfolge für den veranstaltenden WSV Bad Tölz und für die Einsatzkräfte nur relativ wenig zu tun.

28. Tölzer Triathlon

VON EWALD SCHEITERER

Bad Tölz - Der gleichmäßig graue Himmel, aus dem sich unaufhörlich der Regen ergoss, war das Haupt-Gesprächsthema beim 28. Tölzer Triathlon. Die Athleten ließen sich davon freilich nicht beeindrucken: 16 Sekunden fehlten zu den voll zwei Stunden auf der Uhr, als Herrensieger Samuel Grill (Grassau) mit mehr als elf Minuten Vorsprung den Zielstrich im Stadion an der Peter-Freisl-Straße passierte. Mehr als fünf Minuten auf die Zweitplatzierte hatte auch die Holzkirchnerin Monika Fritz herausgelaufen, - zum Artikel -

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, 24. Oktober 2016 10:43

Warm genug - der Kirchsee ist bereit

Warm genug

Tölzer Triathlon am Sonntag ohne Favorit markus Hörmann und Vorjahressieger Johannes Hinterseer

von Ewald Scheitterer

Bad Tölz-Wolfratshausen - Alle Jahre wieder, Anfang Juni, stellt sich beim Tölzer Triathlon die Frage: Ist der Kirchsee warm genug, um eine wilde Meute Schwimmer hineinzuschicken? Für den kommenden Sonntag an dem die 28. Auflage steigt, gibt Chef-Organisator Stefan Wengenmayr Entwarnung: "Fürs Schwimmen ist alles klar. Schon vorige Woche hatte der Kichsee 17 Grad und die aktuelle Messung vom Mittwoch betrug an der Oberfläche 19 Grad" - zum Artikel -

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 02. Juni 2016 17:38

Seite 1 von 2

Go to top